Sicherheitskonzept

Ein Sicherheitskonzept bezeichnet eine schriftliche Zusammenfassung von Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren und Risiken. Das Sicherheitskonzept basiert in der Regel auf einer Sicherheitsanalyse, bei der die individuellen Gegebenheiten des Schutzobjekts analysiert werden, um potentielle Gefährdungen festzustellen und geeignete Maßnahmen zu erörtern. Die Schutzobjekte können Gebäude, Areale oder Veranstaltungen bezeichnen. 

Die aufeinander abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen werden im Sicherheitskonzept erfasst. Je nach Anforderungen werden bauliche, technische und organisatorische Maßnahmen erfasst,

 

Grundlagen eines Sicherheitskonzepts

Als Basis des Sicherheitskonzepts dienen

  • die individuellen Anforderungen des Auftraggebers
  • relevante Sicherheitsmaßnahmen: Mechanische, elektronische und organisatorische Vorkehrungen
  • die örtlichen und räumlichen Gegebenheiten
  • gesetzliche Vorgaben


Durch unsere langjährige Erfahrung als Sicherheitsunternehmen kennen wir die Anforderungen unterschiedlicher Branchen, Unternehmensgrößen sowie die speziellen Vorgaben für Veranstaltungen und können Sie ganzheitlich beraten.

 

Vorgehensweise bei der Erstellung eines Sicherheitskonzepts

Im Rahmen der Sicherheitsberatung durch unser fachmännisches Personal stellen wir den IST-Zustand der relevanten Bereiche bei Ihnen vor Ort fest. Welche Gefahrenpotentiale gibt es? Welche Maßnahmen existieren bereits und wo besteht noch Handlungsbedarf? Wurden die Mitarbeiter bereits in der Wahrnehmung der Risiken sensibilisiert und entsprechend geschult? Nachdem der IST-Zustand ermittelt und dokumentiert wurde, erfolgt eine Handlungsempfehlung. Gemeinsam mit dem Auftraggeber werden die vorgeschlagenen Maßnahmen und deren Umsetzung erarbeitet.

  • Definition des Schutzobjektes bzw. Schutzziele
  • Analyse der Gefährdungen, potentiellen Schadenszenarien und Bewertung derer Eintrittswahrscheinlichkeit in der sogenannten Gefährdungsbeurteilung
  • Überblick über vorhandene Maßnahmen
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken
  • Unterstützende Dienstleistungen im Rahmen der Sicherheitsdienste

 

Anforderungen an ein Sicherheitskonzept

Für ein ganzheitliches und optimales Sicherheitskonzept ist es unerlässlich, dass die Analyse von einem fachmännischen Berater durchgeführt wird. Mit unserem Know-how berücksichtigen wir alle relevanten Bereiche, damit Ihr Sicherheitskonzept für einen optimalen Wirkungsgrad alle Anforderungen erfüllt:

  • Lückenlose, vollständige Maßnahmen
  • Berücksichtigung verschiedenster Vorkommnisse und Betriebszustände
  • Teilkonzept oder ganzheitliches Konzept
  • Regelmäßige Überprüfung auf Aktualität und ggf. Anpassung

 

Arten von Sicherheitskonzepten

Teilkonzepte

Je nach Anforderung und Art des Schutzobjektes können auch nur für definierte Teilbereiche ein Schutzkonzept entwickelt werden. Beispiele hierfür sind Zutrittskontrollen an abgestimmten Ein- und Ausgängen oder Vorkehrungen zum vorbeugenden Brandschutz.

Ganzheitliche Sicherheitskonzepte 

Die ganzheitlichen Sicherheitskonzepte beinhalten die umfassenden Maßnahmen für das gesamte Objekt, wie beispielsweise die Sicherheit für Gebäude, Industrieanlagen, Rechenzentren, Lager oder Veranstaltungen.

Ihre Vorteile

  • Langjährige Erfahrung in der Sicherheitsbranche
  • Definition von zielgerichteten Maßnahmen (sofort, mittelfristig und langfristig)
  • Erarbeitung eines individuellen Sicherheitskonzeptes und einer Gefährdungsbeurteilung
  • Hohe Sicherheits- und Qualitätsstandards 
  • Rundum-Service: Passende Sicherheitsdienste durch unsere regionalen Niederlassungen

Kontaktieren Sie uns

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzinformationen.

Bitte füllen Sie das Formular korrekt aus.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder,
welche ausgefüllt werden müssen.

Vielen Dank. Ihre E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Beim Versenden der E-Mail ist ein Fehler aufgetreten. Probieren sie es später noch einmal.